5G: Deutsche Telekom startet in Hamburg

Die Telekom ist mit 5G in Hamburg gestartet. 18 Antennen sind in Betrieb, in den kommenden Wochen soll sich die Zahl der Antennen verdoppeln. Der Netzbetreiber hat vor allem die Messe und touristische Hotspots ausgebaut. 2020 werden die 5G-Verfügbarkeit in Hamburg auf andere Stadtteile erweitert.

Die Deutsche Telekom ist diese Woche mit 5G in Hamburg gestartet. 18 Antennen sind in der Hansestadt in Betrieb, in den kommenden Wochen wird der Netzbetreiber die Zahl der Antennen verdoppeln. Zuerst wurden das Messegelände, Bahnhof und von Touristen besuchte Stadtteile mit dem 4G-Nachfolger ausgebaut. Hierzu gehören das Schanzenviertel, die Reeperbahn und Teile der Altstadt. In Kuhweder profitieren der Hafen und Unternehmen von 5G.

5G
5G ist in Teilen von Hamburg verfügbar (Bildquelle: Deutsche Telekom)

2020 baut die Deutsche Telekom weitere Stadtteile wie die Innenstadt, Rotherbaum, Altona und Ottensen mit der schellen Mobilfunktechnologie aus. Hamburg ist die sechste Stadt, die der Netzbetreiber in diesem Jahr mit 5G versorgt. 2019 baute der Netzbetreiber Berlin, Bonn, Darmstadt, München, Köln mit dem 4G-Nachfolger aus. Frankfurt am Main und Leipzig folgen noch in diesem Jahr. Die Telekom hat deutschlandweit aktuell 450 5-Antennen in Betrieb.

Verfügbarkeit testen!

  

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bis Ende 2020 bietet der Netzbetreiber den 4G-Nachfolger in über 20 Städten. Hierzu gehören die 16 Landeshauptstädte. Laut der Pressemitteilung haben Düsseldorf und Bremen bei der Ausbauplanung Priorität. Bis Ende des nächsten Jahres sollen deutschlandweit 1500 Antennen mit 5G funken.

Bei 5G sehen wir eine ähnliche Entwicklung wie bei LTE

Aktuell ist jeder 5G-Start in einer Großstadt eine Meldung wert. Wir sehen hier die gleiche Entwicklung wie bei 4G in der Anfangszeit. In April 2012 zum Beispiel startet die Telekom mit LTE in Bonn, Hamburg, Leipzig und München, was ebenso ein großes Medieninteresse hervorrief. 4G befand sich Anfang 2012 in Deutschland noch in der Einführung und war nur in wenigen Städten ausgebaut. Jeder LTE-Start war 2012 eine Meldung wert, wie heute 5G.

Der LTE-Ausbau ging in Deutschland mit großem Tempo voran. Ende 2012 hatte die Deutsche Telekom bereits 100 Städte mit 4G ausgebaut. Zum Vergleich: 5G soll Ende 2020 in über 20 Städten verfügbar sein.

(Bildquelle Beitragsbild: © Mikko Lemola – stock.adobe.com)

Recent Posts

Schreibe einen Kommentar

4g-sendemast5G-Netz