4G.de Newsletter Juni 2017: Ausweispflicht bei Prepaid-Karten: Was ändert sich zum 01. Juli?

Liebe Leserinnen und Leser von 4G.de,

ab dem 01. Juli startet bei Prepaid-Karten die Ausweispflicht. Wer dann eine entsprechende SIM-Karte erwirbt, muss ein Ausweisdokument vorzeigen. Das neue Gesetz dient der Terrorbekämpfung und soll anonyme Kommunikation unmöglich machen. Die meisten TK-Anbieter setzen auf das Video-Ident-Verfahren. Bei diesem Verfahren muss sich der Kunden mit seinem Ausweis über eine Kamera seines Handys oder Tablets identifizieren.

Das neue Gesetz wirft bei Mobilfunkkunden viele Fragen auf. Das Infoportal 4G.de hat die Gesetzesänderung unter die Lupe genommen. Dazu beschreiben wir schrittweise wie das Video-Ident-Verfahren funktioniert.
Was erwartet Prepaid-Kunden zum 01. Juli 2017?


Werbung

simply: Aktionstarif mit 15 GB statt 10 GB

Bei simply gibt es einen Aktions-Tarif mit 15 GB. Unser Tarif-Tipp für den Monat Juni: Den Tarif simply LTE 10000 erhält man für befristete Zeit mit 15 GB statt 10 GB. Der 4G-Tarif bietet eine Allnet-Flat und bis zu 225 Mbit/s im o2-Netz für 24,99 Euro monatlich. Der perfekte Tarif für alle, die viel Datenvolumen brauchen. (Zum Angebot)


Vodafone und LTE Cat-12: Brauchen wir bis zu 500 Mbit/s?

Vodafone versorgt aktuell 10 Städte mit bis zu 500 Mbit/s (LTE Cat-12). Bis zum Ende des Jahres 2017 wird der Netzbetreiber 30 Städte mit einem halben Gigabit ausbauen. Mit der hohen Übertragungsrate können alle RED-Kunden (LTE Max) surfen. Doch, brauchen wir die immer höheren Übertragungsraten in Deutschland? (weiterlesen)

Netzbetreiber wollen aktiv gegen Roaming-Missbrauch vorgehen

Seit dem 15. Juni gibt es keine Roaming-Gebühren innerhalb der EU. Deutsche Kunden spielen mit dem Gedanken, sich eine günstige SIM-Karte im Ausland zu besorgen und die Mobilfunkkarte hierzulande zu nutzen. Die ausländischen Netzbetreiber sind auf Roaming-Missbrauch vorbereitet und wollen Neukunden (Wohnsitz) genau prüfen. (weiterlesen)

Telekom meldet 200.000 Kunden mit StreamOn

StreamOn kommt bei den Kunden gut an. Die Deutsche Telekom meldet 200.000 Nutzer des Zero-Rating-Dienstes in 8 Wochen. Ab dem 03. Juli kooperiert der Netzbetreiber bereits mit 50 Partnern. Verbraucherschützer sehen in StreamOn weiterhin einen Verstoß gegen die Netzneutralität, die Telekom glaubt nicht an ein Verbot des Dienstes. (weiterlesen)

Mobilfunk: Drillisch kündigt steigende Preise an

Mobilfunknutzer erwarten steigende Preise. In einem Interview mit dem Handelsblatt kündigte der Drillisch-Vorstandschef höhere Kosten für Mobilfunktarife an. Drillisch möchte weg vom Billig-Image. Nach der Übernahme von 1&1 will man qualitativ bessere Produkte im o2-Netz anbieten, dementsprechend werden die Preise steigen. (weiterlesen)

Huawei P10 im Test: Lohnt sich das Smartphone mit Dualkamera?

Das Huawei P10 gehört aktuell zu den beliebtesten Smartphones. Das Infoportal 4G.de hat sich das LTE-Smartphone näher angeschaut und präsentiert das P10 in einem Video. Konnte das Gerät überzeugen? Was kann die hochgelobte Dualkamera von Leica und wie gut sind die Bilder? Wo sind die Schwächen des Huawei P10? (weiterlesen)

Vodafone RED: Mehr Datenvolumen und Online-Rabatt

Vodafone bietet bei seinen RED-Tarifen aktuell 50 Prozent mehr Inklusivvolumen, wenn man sich für einen LTE-Tarif ohne ein Handy entscheidet. Wer auf ein Smartphone verzichten kann, bekommt bis zu 12 GB Datenvolumen. Weiterhin gibt es ein Startguthaben und einen Online-Rabatt auf die monatliche Grundgebühr für Neukunden. (weiterlesen)

Weitere aktuelle Infos zum Thema (News, Erfahrungsberichte, Probleme…) auch bei uns im Newsbereich (4g.de/news) oder auf unserer Facebook-Seite. Dort freuen wir uns auch auf Ihre Meinungen und Kommentare.

Ihr Team von 4G.de!

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

lte-logo-1200px