4G.de Newsletter Februar 2020: Wie steht es um den 5G-Ausbau in Deutschland?

Liebe Leser und Leserinnen,

der 5G-Ausbau scheint in Deutschland kaum Fortschritte zu machen. Die Netzbetreiber bauen einzelne Städte punktuell aus. Die Telekom aktiviert in 18 Monaten 300 Antennen. Vodafone baut aktuell die meisten Städte aus, installiert in den einzelnen Städten nur wenige Antennen. Der Netzbetreiber o2 hat es sich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2022 insgesamt 30 Städte mit dem 4G-Nachfolger auszubauen.

Warum geht der Ausbau in Deutschland nur so langsam vor? Hierzu muss man verstehen, das 5G eine ganz andere Mobilfunktechnologie als LTE ist. Beim 4G-Nachfolger stehen immer konkrete Anwendungen im Vordergrund (z.B. Industrie).
Wie steht es um den 5G-Ausbau in Deutschland?

(Werbung)


Congstar: Allnet Flat mit 8 statt 5 GB

Congstar bietet noch für kurze Zeit ein Aktionsangebot. Unser Tarif-Tipp für den Monat Februar: Die Allnet Flat gibt es bis zum 01. März mit 8 statt 5 GB für 20 Euro monatlich. Dazu erhält man einen Gutschein, der an Freunde oder Verwandte weitergegeben werden kann. Die Beschenkten erhalten einen Nachlass bei Vertragsabschluss. (Zum Angebot)


LTE-Ausbau: o2 droht Strafe wegen nicht erfüllter Auflagen

Der Netzbetreiber o2 konnte die Auflagen der Bundesnetzagentur für Anfang 2020 nicht erfüllen. Telefónica Deutschland hatte sich verpflichtet, bis zum 01.01.2020 bundesweit eine LTE-Netzabdeckung von 98 Prozent zu bieten. Dieses Ziel wurde deutlich verfehlt. Nun dort o2 eine hohe Strafe im zweistelligen Millionenbereich. (weiterlesen)

Vodafone meldet über 50 Millionen aktive SIM-Karten

Vodafone hat seine Quartalszahlen präsentiert und vermeldet über 50 Millionen aktive SIM-Karten. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als größter Netzbetreiber Deutschlands. Die Zahlen sind mit Vorsicht zu genießen. Zahlreiche der SIM-Karten funken im Maschinen-Netz. Die Zahl der Vodafone-Kunden liegt bei 29,82 Millionen. (weiterlesen)

Apple: Verzögert sich das iPhone 12 wegen dem Coronavirus?

Der Coronavirus bereitet Apple aktuell Kopfzerbrechen. Aufgrund von Reisebeschränkungen können Ingenieure des US-Konzerns nicht nach China reisen, um sich wegen der Produktion des iPhone 12 mit Foxconn abzustimmen. Weiterhin hat Foxconn Problem, ausreichend Mitarbeiter zu gewinnen. Das iPhone könnte sich verzögern. (weiterlesen)

Bundesnetzagentur: Datenverbrauch im Mobilfunk seit 2017 verdoppelt

Die Bundesnetzagentur hat kürzlich Zahlen zum mobilen Datenverbrauch im Jahr 2019 veröffentlicht. Im letzten Jahr wurden im Mobilfunk 2,77 Mrd. GB an Daten verbraucht, was einen großen Anstieg im Vergleich zu 2018 bedeutet. Im Vergleich zum Jahr 2017 hat sich der Datenverbrauch 2019 im Mobilfunk sogar verdoppelt. (weiterlesen)

LTE-Ausbau: Telekom und Vodafone kooperieren

Deutsche Telekom und Vodafone haben angekündigt, beim LTE-Ausbau zu kooperieren. Eine gemeinsame Erklärung wurde bereits unterschrieben. An 4000 Antennen-Standorten wollen die Netzbetreiber die 4G-Versorgung verbessern. Jeder Anbieter versorgt jeweils zu gleichen Teilen 2000 Standorte. Für weitere Kooperationen ist man offen. (weiterlesen)

Mobilfunk: o2 gewann 2019 viele Vertragskunden

o2 blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. 2019 gewann Telefónica Deutschland insgesamt 1,45 Millionen Vertragskunden im Bereich Mobilfunk. Laut dem Netzbetreiber hätte man mehr Kunden als Deutsche Telekom, Vodafone und 1&1 zusammen gewonnen. In diesem Jahr stehen bei o2 der LTE- und 5G-Ausbau im Fokus. (weiterlesen)

Newsletter abonnieren!

  

Monatlich exklusive und hilfreiche News, Infos, Angebote und Tipps aus der LTE- und 4G-Szene für Sie. Abmeldung jederzeit möglich! Hinweise zu Datenschutz, Analyse und Widerruf erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere aktuelle Infos zum Thema (News, Erfahrungsberichte, Probleme…) auch bei uns im Newsbereich (4g.de/news) oder auf unserer Facebook-Seite. Dort freuen wir uns auch auf Ihre Meinungen und Kommentare.

(Bildquelle Beitragsbild: © iaremenko – stock.adobe.com)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar