4G.de Newsletter August 2017: Sieben Jahre LTE – Ein Rückblick auf 4G

Liebe Leserinnen und Leser von 4G.de,

Ende August 2010 nahm die Telekom in Kyritz (Brandenburg) die erste LTE-Basisstation in Betrieb. Vodafone folgte nur wenig später mit einem 4G-Sendemast in Sachsen und die ersten LTE-Tarife ließen nicht lange auf sich warten. In der Anfangszeit wurden einzelne Tarife in zwei Stufen gedrosselt, LTE-Handys funktionierten nicht bei allen Anbietern und ein Netzbetreiber startete mit 4G-Tarifen, obwohl nur sehr wenige Ortschaften ausgebaut waren.

Nach sieben Jahren hat sich die Mobilfunktechnologie in Deutschland fest etabliert. Das Infoportal 4G.de wirft einen Blick zurück auf die Anfangszeit von 4G.
Zum großen Rückblick auf den LTE-Start in Deutschland


Werbung

Aktion der Telekom: 50 % auf Smartphones von Samsung

Die Deutsche Telekom gewährt aktuell 50 % Rabatt auf Samsung Smartphones. Unser Tarif-Tipp für den Monat August: Wer sich bis zum 27. August einen neuen Magenta Mobil Tarif abschließt, bekommt bei der Telekom 50 % auf alle Samsung Smartphones (Rabatt Gerätepreis). Einfach das gewünschte Handy aussuchen und den Rabatt erhalten. (Zum Angebot)


LTE in Stadt und Land: Wo surfe ich wie schnell?

Die deutschen Netzbetreiber bieten bei ihren Tarifen LTE Max. So surft man immer mit der maximalen Übertragungsrate, welche am jeweiligen Ort ausgebaut ist. Mit LTE Advanced sind bis zu 500 Mbit/s möglich. 4.5G gibt es nur in einzelnen Städten, auf dem Land surft man deutlich langsamer. Wir erläutert wo Sie wie schnell surfen. (weiterlesen)

5G-Frequenzversteigerung: Dobrindt erwartet hohe Einnahmen

Im Jahr 2018 werden die 5G-Frequenzen versteigert. Bundesminister Dobrindt erwartet Einnahmen im zweistelligen Mrd.-Bereich. Die Einschätzung begründet er damit, dass es sich um „sehr werthaltige Frequenzen“ handelt. Netzbetreibern und Bürgern dürfte dies nicht gefallen. Teure Auktion bedeuten letztendlich steigende Mobilfunkpreise. (weiterlesen)

Verbraucht LTE Advanced mehr Datenvolumen

Verbraucht LTE Advanced mehr Inklusivvolumen? Ist mein Datenvolumen bei bis zu 500 Mbit/s in wenigen Sekunden verbraucht? Diese Fragen hören wir immer wieder. Höhere Geschwindigkeiten führen nicht zu höherem Verbrauch. Hohe mobile Übertragungsraten sind jedoch wichtig, damit alle Nutzer mit ausreichender Geschwindigkeit surfen. (weiterlesen)

Mobilfunk: Machen 3G-Tarife heute noch Sinn?

LTE ist der aktuelle Mobilfunkstandard in Deutschland und zahlreiche Smartphones und Tablets unterstützen heute 4G. Die deutschen Netzbetreiber planen bereits 5G. Viele Mobilfunkdiscounter vermarkten weiterhin 3G-Tarife. Das Infoportal 4G.de geht der Frage nach: Machen 3G-Tarife im Jahr 2017 überhaupt noch Sinn? (weiterlesen)

Mobiles Internet weltweit: Deutschland hinter Macau und Moldawien

Wie schnell ist mobiles Internet in Deutschland und wie stehen wir im weltweiten Vergleich da? Ookla gibt darauf Antwort und veröffentlicht monatlich Messwerte. Im Test für Juli 2017 liegt Deutschland mit einer Übertragungsrate von 23,47 Mbit/s im Mittelfeld. Überraschend: Direkt vor uns liegen Macau, Montenegro und Moldawien. (weiterlesen)

Telekom startet mit Reservierungs-Service für das iPhone 8

Die Deutsche Telekom ist Mitte August mit dem Reservierungs-Service für das iPhone 8 gestartet. Wer Interesse am Smartphone von Apple hat, kann sich vormerken lassen. Auf der Startseite wirbt der Bonner Netzbetreiber für ein Ticket für das neuste Smartphone. Doch es besteht kein Zweifel, es geht bei der Vorbestellung um das iPhone 8. (weiterlesen)

Weitere aktuelle Infos zum Thema (News, Erfahrungsberichte, Probleme…) auch bei uns im Newsbereich (4g.de/news) oder auf unserer Facebook-Seite. Dort freuen wir uns auch auf Ihre Meinungen und Kommentare.

Ihr Team von 4G.de!

No votes yet.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

oneplus5LTE-4G