1&1 erhöht die Geschwindigkeit bei vielen Tarifen

1&1 erhöht die Übertragungsrate bei vielen seiner Tarife. Kunden des Anbieters surfen mit LTE (bis zu 50 Mbit/s) oder HSPA+ (bis zu 42,2 Mbit/s). Das Angebot gilt für alle Neu- und Bestandskunden. Damit können auch E-Plus-Kunden in Zukunft weiterhin mit 4G surfen. Die LTE-Tarife werden ab Juli im o2-Netz realisiert.

Der Anbieter 1&1 hat ab Juli 2016 dauerhaft die Übertragungsrate bei seinen Tarifen erhöht. Im E-Netz surft man je nach Verfügbarkeit mit LTE (bis zu 50 Mbit/s) oder mit HSPA+ (bis zu 42,2 Mbit/s). Mit dem E-Netz bezieht sich der Anbieter auf das E-Plus-Netz, was in dieser Form nicht mehr gibt. Diese 4G-Tarife werden seit dem 01. Juli 2016 im o2-Netz realisiert. Bei den 3G-Tarifen wiederum profitiert man von den beiden UMTS-Netzen (National Roaming) von o2 und E-Plus. Interessant für alle E-Plus-Kunden dürfte jedoch vor allem sein: Man surft bei den Tarifen von 1&1 (im E-Netz) weiterhin mit LTE und bis zu 50 Mbit/s. Eine Datenautomatik gibt es bei diesen Tarifen nicht.

Doch auch bei den Tarifen im D-Netz (Vodafone) hat der Anbieter die Surfgeschwindigkeit erhöht. In den meisten Tarifen surfen die Kunden nun mit bis zu 42,2 Mbit/s. Eine Ausnahme stellen nur die All-Net-Flat Special, Notebook-Flat Special und die Tablet-Flat Special dar. In diesen drei Tarifen ist die Übertragungsrate reduziert. Dies gilt sowohl für das E- und D-Netz. In den drei genannten Tarifen bekommt man mit LTE bis zu 25 Mbit/s und mit 3G bis zu 21,6 Mbit/s.


Tarife mit mehr Speed


Die neuen Übertragungsraten von 1&1 gelten für alle Neukunden wie auch für die Altverträge. Dabei müssen sich die Bestandskunden noch etwas gedulden. Eine Umstellung der Tarife erfolgt in den nächsten Wochen. Im August sollte es dann so weit sein und man kann sich über eine höhere Übertragungsrate freuen

1&1 mit besserer LTE-Verfügbarkeit

Bereits Ende Juni hat 1&1 angekündigt, seinen Kunden ab dem 1. Juli 2016 eine bessere LTE-Netzabdeckung zu bieten. Ab Anfang Juli realisiert der Anbieter seine Tarife im 4G-Netz von o2. Kunden des Unternehmens aus Montabaur dürften sich vor allem über eine verbesserte LTE-Verfügbarkeit in den Ballungsgebieten freuen. 1&1 nennt als Beispiel Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München und Stuttgart. Die 4G-Netzabdeckung wird dazu in den nächsten Monaten weiter zunehmen.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...
Jan Wege
Mitgründer und Redakteur bei 4G.de. Absoluter Hardware-Nerd...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.