1&1 vervierfacht Datenvolumen bei All-Net-Flat

1&1 startet mit seinem Sommer-Special und hat das Datenvolumen bei seiner All-Net-Flat vervierfacht. Die Erhöhung beim Inklusivvolumen gilt für die Tarife im o2-Netz und Netz von Vodafone. Im Tarif Pro erhält man so zum Beispiel 8 GB statt 2 GB. Die Tarife mit Allnet-Flat (Telefonie & SMS) stehen mit und ohne Hardware zur Auswahl.

Der Anbieter 1&1 ist gerade wegen der Übernahme von Drillisch in den Schlagzeilen. Doch auch bei den Tarifen tut sich etwas. Das Unternehmen aus Montabaur hat bei seiner All-Net-Flat das Datenvolumen vervierfacht. Die Erhöhung des Inklusivvolumens gilt für die Tarife im Netz von o2 und Vodafone. Die überarbeiteten LTE-Tarife im o2-Netz sehen wie folgt aus: Die All-Net-Flat Special mit 2 GB kostet in den ersten 12 Monaten 9,99 Euro (danach 19,99 Euro). Bei der Variante Basic mit 4 GB zahlt man 14,99 Euro (24,99 Euro) pro Monat und bei der All-Net-Flat Plus mit 6 GB werden 19,99 Euro (29,99 Euro) monatlich fällig. Die Variante Pro mit 8 GB hat eine monatliche Grundgebühr von 24,99 Euro (34,99 Euro).

Die Preise in den Klammern zeigen es bereits: Die monatliche Grundgebühr (Vertragslaufzeit 24 Monate) ab dem 13. Monat steigt jeweils um 10 Euro. Alle LTE-Tarife (ohne Datenautomatik) im o2-Netz von 1&1 bieten eine Übertragungsrate von bis zu 21,6 Mbit/s und eine Allnet-Flat für Telefonie wie auch SMS. Alternativ kann man sich für die All-Net-Flat im 3G-Netz (bis zu 42,2 Mbit/s) von Vodafone entscheiden. Diese Tarife sind bei 1&1 jeweils 5 Euro teurer, bieten jedoch die gleichen Konditionen und ebenso das vierfache Datenvolumen aus der Aktion Sommer-Special. Alle Tarife von United Internet gibt es wahlweise mit und ohne Smartphone.


Tarife mit vierfachen Datenvolumen


Wie lange die Aktion Sommer-Special bei 1&1 läuft ist nicht bekannt. Wer sich vor allem für die Tarife im Vodafone-Netz interessiert, sollte sich das aktuelle Angebot näher anschauen. Ralph Dommermuth, Chef von United Internet, hat angekündigt, dass man sich spätestens ab 2018 verstärkt auf eine Vermarktung von 4G-Tarifen im o2-Netz konzentrieren möchte. Das Angebot im D-Netz soll bald nur noch eine untergeordnete Rolle spielen. Eine große Zukunft scheinen die Mobilfunktarife von Vodafone bei 1&1 offenbar nicht zu haben.

4G.de Tarif-Check von 1&1

1&1 hat das Datenvolumen bei seiner All-Net-Flat vervierfacht und somit ordentlich erhöht. Nun bekommt man eine Allnet-Flat mit bis zu 8 GB wahlweise im Netz von o2 (LTE) oder Vodafone (3G). Wer nach Tarifen mit großen Datenvolumen sucht, sollte bei der Aktion Sommer-Special von United Internet zuschlagen. Interessant dürften besonders die Vodafone-Tarife mit bis zu 42,2 Mbit/s und dem vierfachen Datenvolumen sein, denn bereits in wenigen Monaten könnte der Anbieter auf Aktionen im D-Netz verzichten und den Focus ganz auf o2 setzen.

Rating: 4.3. From 10 votes.
Please wait...
Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Mobilfunk