iPhone 5

Das iPhone 5 mit LTE / 4G

iPhone 5 – Das erste Apple Smartphone mit LTE / 4G

Am 12. September 2012 stellte Apple das iPhone 5 mit LTE vor. Immer wieder hatten die Medien darüber spekuliert, ob das neuste Smartphone aus Cupertino weltweit mit 4G auf dem Markt kommt, oder ob Apple wie beim iPhone 4S auf LTE verzichtet. Besondere Zweifel an 4G im iPhone 5 wurden laut, als der Technologie-Blog 9to5Mac im August geleakte Bilder vom schmalen Akku des Apple Smartphones zeigte, der sich in seiner Akkuleistung kaum vom Vorgängermodell unterschied. Viele Experten gingen zu diesem Zeitpunkt davon aus, dass diese Akkuleistung nicht für LTE ausreiche.

Trotz aller Gerüchte stellte Apple im September ein LTE-fähiges Handy mit einer Tiefe von 7,6 mm und einem Gewicht von 112g vor. Das iPhone 5 unterscheidet sich vom Design wesentlich von seinem Vorgänger und bietet den Nutzern ein größeres Display mit 4-Zoll.

Das Apple iPhone 5 verkaufte sich am ersten Verkaufswochenende (21. bis 23. September) über 5 Millionen Mal in neun Ländern. Im Vergleich dazu ging das iPhone 4S im Oktober 2011 etwa 4 Millionen Mal in sieben Ländern über den Landtisch. Apple-Chef Tim Cook zeigte sich sehr zufrieden mit den Verkaufszahlen, wenn auch einzelne Analysten höhere Verkäufe des 4G-Smartphones erwartet hatten.

Apple iPhone 5 funktioniert in Deutschland nur bei T-Mobile mit LTE

Das Smartphone von Apple funktioniert in den Frequenzbereichen 850-MHz, 1800-MHz und 2100-MHz. In Deutschland nutzt ausschließlich die Telekom die 1800-MHz-Frequenzen in den Städten. Vodafone und o2 hingegen bauen 4G mit 800-MHz und 2600-MHz aus. Damit nimmt die Telekom beim iPhone 5 LTE quasi eine Monopolstellung ein. Das Smartphone ist bei T-Mobile seit dem 21. September mit vier unterschiedlichen Datentarifen erhältlich.

Complete Mobile S

Complete Mobile M

Complete Mobile L

Complete Mobile XL

Grundpreis mit LTE pro Monat

49,90 €

59,90 €

69,90 €

109,90 €

Datenvolumen

600 MB

600 MB

2 GB

4 GB

iPhone 5 (16 GB)

349,95 €

199,95 €

99,95 €

1,- €

iPhone 5 (32 GB)

449,95 €

299,95 €

199,95 €

99,95 €

iPhone 5 (64 GB)

549,95 €

399,95 €

299,95 €

199,95 €

(Quelle: Deutsche Telekom, Stand: Oktober 2012)

Die einmalige Zuzahlung für das Handy variiert nach Tarif und gewünschten Arbeitsspeicher, daneben fällt noch eine Bereitstellungsgebühr von 29,95 € an. Alle LTE-Tarife von T-Mobile erlauben die höchstmögliche, maximale Übertragungsrate von bis zu 100 Mbit/s. Ohne Vertragsbindung kostet das iPhone 5 mit 16 GB im Apple Store 679 Euro und ist damit um 50 Euro teurer als der Vorgänger zum Verkaufsstart im Oktober 2011. Die Varianten mit 32 GB und 64 GB kosten 789 € und 899 € ohne Vertrag.

iPhone 5 mittelfristig auch bei E-Plus erhältlich

iPhone 5 LTE

Das iPhone 5 funktioniert in Deutschland nur im1800-MHz-Bereich, Bildquelle: apple.com

Das Apple iPhone 5 wird es aller Voraussicht nach mittelfristig auch bei E-Plus geben. Der deutsche Netzbetreiber testet zusammen mit dem Mobilfunkunternehmen Ericsson 4G im Frequenzbereich 1800-MHz. E-Plus hat nun bereits mehrfach angekündigt, intensiv am Ausbau eines eigenen LTE-Netzes zu planen.

Denkbar ist, dass E-Plus LTE im Frequenzbereich von 1800-MHz ab Ende 2012 oder Anfang 2013 in ersten Städten in Deutschland anbietet. Ab dann könnte man das iPhone 5 mit LTE auch beim Anbieter E-Plus nutzen. Wie sich o2 und speziell Vodafone hier positionieren werden, bleibt abzuwarten.

Rating: 2.7. From 3 votes.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.