LTE-Verfügbarkeit von T-Mobile testen

T-Mobile bietet seinen Kunden heute ein gut ausgebautes LTE-Netz auf dem Land und in den Städten. Ende 2012 war LTE der Telekom in etwa 100 deutschen Städten verfügbar. Nach eigenen Angaben hat die Deutsche Telekom dazu im Jahr 2012 etwa 1000 Weiße Flecken auf dem Land mit 4G geschlossen. Bei uns können Sie kostenlos und unverbindlich die LTE-Verfügbarkeit von T-Mobile testen.

LTE-Verfügbarkeit bei T-Mobile / Telekom testen:

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Zusätzlich informieren wir Sie auch über die LTE-Netzabdeckung der anderen deutschen Netzbetreiber Vodafone, o2 und E-Plus. Mit unserem unabhängigen LTE-Check erfahren Sie in wenigen Sekunden, ob 4G an Ihrer Wunschadresse vorhanden ist. Wenn Sie LTE dazu unterwegs nutzen wollen, überprüfen Sie die LTE-Verfügbarkeit an allen Orten, wo Sie sich häufig aufhalten. Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 4G kann je nach Adresse stark variieren.

LTE-Verfügbarkeit von T-Mobile in den Städten

Die Telekom starte als erster deutscher Netzbetreiber in einer Großstadt mit 4G. Seit Juni 2011 ist LTE von T-Mobile in Köln verfügbar. Im April 2012 folgten dann mit Hamburg, München, Leipzig und Bonn weitere große Städte. Die Deutsche Telekom nutzt dort LTE im Frequenzbereich 1800-MHz, wodurch die maximale Übertragungsrate von 4G mit bis zu 100 Mbit/s in allen Städten verfügbar ist. Aktuell ist T-Mobile der einzige deutsche Netzbetreiber, wo man das Apple iPhone 5, iPad 4 und iPad mini mit LTE nutzen kann.

T-Mobile LTE Verfuegbarkeit 1800 MHz

LTE von T-Mobile in den Städten (1800-MHz), Bildquelle telekom.de

Der LTE-Ausbau in den Städten erfolgt im Regelfall vom Zentrum in die äußeren Stadtteile. Wo 4G nicht verfügbar ist, bietet die Telekom häufig Surfgeschwindigkeiten mit schnellem 3.5G von bis zu 42,2 Mbit/s. Da die Übertragungsraten von Stadtteil zu Stadtteile (sogar von Straße zu Straße) stark variieren können, sollte man die LTE-Verfügbarkeit testen, bevor man sich für einen 4G-Vertrag bei T-Mobile entscheidet.

LTE-Verfügbarkeit der Deutschen Telekom auf dem Land

T-Mobile hat neben den LTE-Ausbau in den Städten im Jahr 2012 auch die Schließung der Weißen Flecken auf dem Land vorangetrieben. Eine gute Versorgung mit LTE der Telekom gibt es mit der Ausnahme von Brandenburg in den Neuen Bundesländern. Einzelne Lücken im 4G-Netz von T-Mobile findet man noch in Baden-Württemberg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

T-Mobile LTE Verfuegbarkeit 800 MHz

LTE-Netzabdeckung von T-Mobile auf dem Land (800-MHz), Bildquelle: telekom.de

Mit den weitreichenden 800-MHz-Frequenzen aus der Digitalen Dividende sind bis zu 50 Mbit/s möglich. Die Telekom bietet die Surfgeschwindigkeiten für LTE zuhause anders als Vodafone erst seit Dezember 2012 an. Davor war bei T-Mobile in den ländlichen Regionen nur Übertragungsraten von bis zu 7,2 Mbit/s verfügbar.

No votes yet.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.