LTE-Verfügbarkeit bei Vodafone testen

Vodafone verfügt heute vor allem auf dem Land über ein gut ausgebautes LTE-Netz. Seit Mitte 2012 baut der Netzbetreiber 4G auch in immer mehr deutschen Städten aus. Bisher erfolgt der LTE-Ausbau von Vodafone in den ländlichen Regionen und Städten vor allem im Frequenzspektrum 800-MHz der Digitalen Dividende. Dadurch sind beim Anbieter in den Städten häufig nur Übertragungsraten von bis zu 50 Mbit/s verfügbar. Jedoch forciert Vodafone aktuell den LTE-Ausbau mit den langwelligen 2600-MHz-Frequenzen, was die maximale Übertragungsrate von 4G mit bis zu 100 Mbit/s ermöglicht. Bei uns können Sie kostenlos und unverbindlich die LTE-Verfügbarkeit von Vodafone deutschlandweit testen:

LTE-Verfügbarkeit bei Vodafone testen:

Verfügbarkeit testen!

Vergleichen Sie hier die LTE-Verfügbarkeit jeder beliebigen Adresse in ganz Deutschland.

Mit unserem unabhängigen LTE-Check erfahren Sie dazu, ob 4G an Ihrer Wunschadresse auch bei den anderen deutschen Netzbetreibern T-Mobile, o2 und E-Plus verfügbar ist. Ein Vergleich der maximalen Übertragungsraten aller Anbieter lohnt sich in jedem Fall, bevor Sie sich endgültig für einen LTE-Vertrag entscheiden.

Vodafone mit guter LTE-Verfügbarkeit auf dem Land

Vodafone hat sich in den Jahren 2011 und 2012 vor allem auf den LTE-Ausbau in den ländlichen Regionen konzentriert. Als erster Netzbetreiber bot man den Kunden auf dem Land eine größere Auswahl von 4G-Tarifen mit Übertragungsraten von bis zu 50 Mbit/s. Lange Zeit war Vodafone der einzige deutsche Netzbetreiber, der den Verbrauchern in ländlichen Regionen größere Inklusivvolumen anbot. Seit Oktober 2012 ist T-Mobile mit einem ähnlichen Angebot von 30 GB nachgezogen.

Vodafone LTE-Verfuegbarkeit

LTE-Netzabdeckung von Vodafone auf dem Land, Bildquelle: vodafone.de

Vodafone bietet den Nutzern in vielen Bundesländern eine gute LTE-Netzabdeckung. Lücken im 4G-Netz gibt es hingegen noch in Baden-Württemberg und im Saarland, was besonders für die Grenzregionen zu Frankreich gilt. Bis Mitte 2013 möchte Vodafone 40 Prozent der Haushalte und bis zu 70 Prozent der Fläche deutschlandweit mit LTE abdecken. Eine solche LTE-Verfügbarkeit kann nur über einen intensiven Ausbau von 4G auf dem Land erreichen werden.

LTE-Verfügbarkeit von Vodafone in den Städten soll wachsen

Vodafone LTE-Verfuegbarkeit testen

LTE von Vodafone in den Städten, Bildquelle: vodafone.de

Im Jahr 2013 möchte Vodafone 4G in immer mehr Städten mit Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s anbieten. Die RED-Tarife des Düsseldorfers Netzbetreibers vom Oktober 2011 sind auf die maximale Geschwindigkeit von LTE ausgelegt. In einzelnen Funkzellen war diese Übertragungsrate schon 2012 möglich.

Vodafone baut die Städte ausschließlich in den Bereichen 800- und 2600-MHz aus, wodurch die Kunden des Netzbetreibers keine 4G-Hardware von Apple nutzen können. Apple setzt beim iPhone 5, iPad 4 und iPad Mini auf die 1800-MHz-Frequenzen. Dieses Frequenzspektrum nutzt in Deutschland ausschließlich T-Mobile.

Rating: 5.0. From 1 vote.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Schreiben Sie uns!

Not readable? Change text.